Leicher
Gunnebo Deutschland

Aus Leicher wurde Chubbsafes

Leicher ist eine deutsche Traditionsmarke und steht für hohe Qualität in der Sicherheitsbranche. Die über 200 Jahre lange Erfahrung spiegelt sich in den heutigen Marken der Firma Gunnebo wieder. Heute vertreiben wir unsere Produkte unter der Tresormarke Chubbsafes.

Auf der Seite www.chubbsafes.de finden Sie unsere aktuellen Produkte, die der Qualität der Marke Leicher, die Sie noch in Erinnerung haben, in Nichts nachstehen.




Kontaktformular


Gunnebo Deutschland GmbH

Tel.:+49 89 24416 3574

Email: leichergarny@gunnebo.de




Über Leicher

Die Firma Leicher wurde 1870 vom gelernten Schlosser Franz Leicher in München gegründet. Die erste Fertigung fand in einer Schraubenfabrik im Zentrum Münchens statt. Damals mussten die Transporte der gefertigten Tresore noch mit Pferdekraft vorgenommen werden und es gab auch keine Kräne mit denen die Geldschränke bewegt werden konnten. Dies konnte also nur langsam erfolgen – vergleichbar mit dem Bau von Pyramiden. Franz Leicher lernte den Tresorbau bei der Firma Garny in Frankfurt. Mit den Jahren kam der Bau von zwei Werken in Unterföhring bei München und Markersdorf hinzu. Zeichnung der Geldschrank- und Schloss-Fabrik Franz Leicher - Quelle: Ludwig Holtmeier, Truhen Schlösser und Tresore, 1989
Zeichnung der Geldschrank- und Schloss-Fabrik Franz Leicher
Quelle: Ludwig Holtmeier, Truhen Schlösser und Tresore, 1989
Auftragsbuch mit handgeschriebenen Einträgen von 1920Auftragsbuch mit handgeschriebenen Einträgen von 1920 Der erste Weltkrieg brachte viele Aufträge im Bereich der Luftschiffschrauben und sorgte so dafür, dass das Unternehmen bestehen bleiben konnte. Insgesamt war es eine harte Zeit auch über den Zweiten Weltkrieg hinweg bestehen zu bleiben. Doch im Jahr 1970, in dem die Firma Leicher 100-jähriges Bestehen feierte, wurde insgesamt ein Umsatz von 20 Mio. DM erwirtschaftet. 4 Generationen lang war Leicher ein Familien-Betrieb, bis die Firma im Jahre 2002 in den Besitz der Firma Gunnebo überging.
Leicher hat sich neben Garny zu den führenden Herstellern in Deutschland entwickelt. Einige Innovationen stammen aus dem Hause Leicher, wie zum Beispiel der erste elektronische Nachttresor, die erste vollelektronische Mietfachanlage und der erste 24h Mietfachautomat (heute „SafeStore Auto“). Außerdem war Leicher federführend bei der Entwicklung des wohl bis heute besten Riegelwerks (Riegelwerk 2000) für Tresore und Tresortüren sowie der Erfindung des Leicher Stechschlosses. Dieses ist bis zum höchsten Widerstandsgrad einsetzbar. Leicher Safes-Anlage der Bayerischen Vereinsbank München
Leicher Safes-Anlage der Bayerischen Vereinsbank München
Quelle: Ludwig Holtmeier, Truhen Schlösser und Tresore, 1989



Privacy & Cookies © 2017 All rights reserved